Mittwoch, 18. Oktober 2017
 


SV Liegau-Augustusbad 1951 e.V. bei Facebook




 

Lasst mich gewinnen!

Doch wenn ich nicht gewinnen kann

last mich mutig mein Bestes geben!

(Special Olympics Eid)


 

  • Die Mannschaft des FC Kleinwachau besteht in ihrer heutigen Form seit 1988. 
  • Der erste Trainer , Stefan Mohr, formte durch regelmäßiges wöchentliches Training und selbst organisierte Spiele gegen vergleichbare Mannschaften eine Struktur, die es erlaubte von Begin an bei der Sächsischen Fußball - Liga für geistig Behinderte als Gründungsmitglid mitzuspielen.
  • Diese Liga ist mittlerweile so angewachsen, dass in vier Regionalstaffeln ( Sachsen - Mitte , - Ost, - West und - Süd ) Mannschaften in unterschiedlichen Leistungsgruppen ( A , B , C ) spielen.
  • Die Kleinwachauer haben in ihrer Staffel ( Leistungsgruppe B ) vier Punktspielturniere jährlich sowie einen Abschlußspieltag , an dem der sächsische Meister aller Staffeln ausgespielt wird.
  • Außerdem nehmen sie an verschiedenen Hallenturnieren und Wettkämpfen von Special Olympics teil (Das Epilepsiezentrum  Kleinwachau ist Gründungsmitglied von Special Olympics Sachsen  ).
  • Betreut werden die Kleinwachauer durch Mitarbeiter des Sächsischen Epilepsiezentrums Radeberg  .
Verantwortliche Übungsleiter und Betreuer:
 

Höhne, Lutz

03528 4312570

0174 3063254

Lutz.Hoehne@sv-liegau.de
Lobeck, Xaver   x.lobeck@kleinwachau.de
Schulz, Dietmar   d.schulz@kleinwachau.de

 


Unified Sports

Special Olympics Unified Sports® ist eine Initiative, bei der etwa die gleiche Anzahl von Special Olympics-Athleten und Athleten ohne geistige Behinderungen (Partner genannt) für Trainingszwecke und für die Teilnahme an Turnieren/Wettbewerben gemeinsame Mannschaften bilden. Die jeweiligen Alters- und Leistungsklassen der Athleten und Partner werden für jede Sportart separat festgelegt.

....

Weiter zum kompletten Dokument


 

SV Liegau - FC Kleinwachau - Special Olympics Deutschland in Sachsen e.V.

 

„Aller guten Dinge sind DREI“

 

Seit 10 Jahren existiert ein erfolgreiches Zusammenspiel zwischen dem SV Liegau-Augustusbad und dem Sächsischen Epilepsiezentrum Kleinwachau.

 

Unmittelbar fest im beschaulichen Liegau-Augustusbad verankert sorgen die Sportler aus Kleinwachau nicht nur als Fußballer in unserem Verein für Schlagzeilen. Denn in Kleinwachau wird der Sport auch in andren Disziplinen groß und erfolgreich gestaltet. Ob Sommer- oder Wintersport, Kleinwachauer Sportler mit Behinderung sind erfolgreich am Start und stellen mit Roman Eichler (Fußballspieler des FC Kleinwachau) den Athletensprecher von Special Olympics Sachsen.

 

Hier nun die aktuellen Berichte über Kleinwachau und Special Olympics vom Sommer 2016:

 

 

 

 

Wollt ihr mehr über Special Olympics erfahren:

 

 

Sportliches Wochenende: Die Kleinwachauer Fußballer haben bei der Radeberger Hallenstadtmeisterschaft für Freizeitmannschaften am 01.02. in der Vorrunde einen beachtlichen 3. Platz belegt. Leider reichte dies nicht zum Einzug in die Finalrunde, aber ein 6.Platz (von 10 Teams) in der Endwertung lässt auch für die am 28.03. beginnende Stadtmeisterschaft im Freien auf eine Steigerung zum Vorjahr hoffen. Allen Mitspielern noch mal vielen Dank.

Beim  vom Sächsische Fußballverband Kreisverband Meissen am 02.02. durchgeführten Turnier in Großenhain hieß es für das Kleinwachauer Team am Ende 7. Platz von sieben Teilnehmern – gemäß dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“ hat es trotzdem allen Spaß gemacht.

Roman Eichler beim Neujahrsempfang des Bundespräsidenten

Roman Eichler, von 2008 - 2014 Athletensprecher von Special Olympics Deutschland und jetzt Vorsitzender des Fachausschusses Athleten, war heute (09.01.2015) mit persönlicher Einladung Gast beim Neujahrsempfang des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue.

Foto: Bundesregierung/Guido Bergmann

 

Roman Eichler, Athletensprecher SO Sachsen, beim Neujahrsempfang von Bundespräsident Joachim Gauck und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt. (Foto: Bundesregierung/Guido Bergmann)

Roman Eichler gehört zu den 60 eingeladenen Bürgerinnen und Bürgern aus allen Bundesländern, die sich um das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben. Mit der Einladung danken der Bundespräsident und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt den Gästen für ihr Engagement.

Als Athletenvertreter hatte sich der Fußballer aus Sachsen schon bei Erhalt der Einladung besonders gefreut, beim Empfang SOD-Schirmherrin Daniela Schadt zu treffen.

Im Anschluss an das Defilee der insgesamt rund 220 Repräsentanten aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens lud der Bundespräsident die Bürgerinnen und Bürger zu einem gemeinsamen Mittagessen in den Großen Saal seines Amtssitzes. 

Auf der Website des Bundespräsidenten werden die 60 Persönlichkeiten kurz vorgestellt. Über Roman Eichler heißt es dort:

Roman Eichler aus Radeberg
engagiert sich in vielfältiger Weise für Menschen mit Behinderung. Herr Eichler vertritt als Athletensprecher die deutschen Athleten bei Special Olympics Deutschland.

 

 




MOCH









Copyright © 2006 - 2017 by SV-Liegau Augustusbad 1951 e.V.