Mittwoch, 18. Oktober 2017
 


SV Liegau-Augustusbad 1951 e.V. bei Facebook




Ergebnisse 14.-15.10.17

 

Leider waren die Gäste eine Nummer zu groß für unser Team. Mit 0:3 zogen unsere Männer in der Pokalpartie gegen den SV Traktor Malschwitz den Kürzeren. Nächste Woche freuen wir uns dann wieder auf den Kampf um drei Punkte im Heimspiel gegen Nebelschütz. Einen dank an alle die da waren!

 

Soccers L.A., so heißen die Sieger des diesjährigen Kleinwachauer Turniers! Die Frauen des FC Kleinwachau belegten einen tollen zweiten Platz vor dem Team der Offiziersschule Dresden! Das hat wieder einmal riesig Spaß gemacht! Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften und den großartigen Organisatoren!

 

Weiterhin gibt es noch den tollen 6:1-Sieg unserer F-Junioren im Testspiel gegen den RSV zu verkünden. Weiter so!

 

Sa, 14.10.17

13:00 Männer – SV Traktor Malschwitz (Pokal 2. HR) 0:3

 

So, 15.10.17

10:00 Fußballturnier Kleinwachau 1. Platz Soccers L.A.

10:00 Radeberger SV – F-Junioren (FS) 1:6

 

Vorschau 14.-15.10.17

 

Pokalkracher am Wochenende! Unsere Männer empfangen in der zweiten Hauptrunde des Kreispokals am Samstag den SV Traktor Malschwitz auf heimischem Geläuf. Die Gäste rangieren aktuell auf dem zweiten Rang der Kreisligastaffel 1. Doch unser Team hat bereits gezeigt, dass auch gegen haushohe Favoriten Pokalüberraschungen möglich sind! Der Anpfiff ertönt um 13 Uhr!

 

Am Sonntag tragen unsere Freunde aus Kleinwachau ihr traditionelles Turnier der Freizeit- und Firmenmannschaften aus. Turnierstart ist 10 Uhr! Zur gleichen Zeit spielt auch ein Team unserer F-Junioren in Radeberg. Es ist ein Testspiel gegen den Nachwuchs des Radeberger SV angesetzt.

 

Viel Erfolg allen Aktiven!

 

Sa, 14.10.17

13:00 Männer – SV Traktor Malschwitz (Pokal 2. Hauptrunde)

 

So, 15.10.17

10:00 Fußballturnier Kleinwachau

10:00 Radeberger SV – F-Junioren (FS)

 

 

Vom 26.-28.01.2018 ist es wieder soweit. Dann steigt zum 19. Mal der Liegauer Hallencup in der Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums Radeberg auf dem Robert-Blum-Weg.

Das Eröffnungsturnier des dreitägigen Turniermarathons findet bereits am Freitagnachmittag statt. Dann spielen die Fußballer der Unified-Teams, in welchen Menschen mit Behinderung und nichtbehinderte Kicker gemeinsam antreten, um den Pokal des Radeberger Oberbürgermeisters. Das Abendturnier bestreiten die Senioren. Im Vorjahr setzte sich das Team aus Weinböhla vor dem Radeberger Sv durch. Wer hat dieses Mal die Nase vorn?

Am Samstagabend steigt dann traditionell das Turnier der Herren. Der Sieger wird wie immer nach Mitternacht gekürt!

Auch in diesem Jahr wird vor dem Herrenturnier das Turnier der Frauen ausgetragen. Im letzten Jahr ging der Titel an das starke Team vom Radeberger SV.

Doch auch die Jüngsten wollen am Ball glänzen. Die Gelegenheit dazu haben die Talente in den Nachwuchsturnieren, welche auch in diesem Jahr von der G- bis zur C-Jugend austragen werden.

Informationen zum Starterfeld der einzelnen Turniere folgen.

Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Zuschauer auf den Rängen und packende Turniere. Damit währenddessen niemand Hunger oder Durst leiden muss, gibt es selbstverständlich wieder ein umfangreiches Kantinenangebot zu moderaten Preisen. :-)

Wir sehen uns im Januar!

SV Liegau-Augustusbad 1951 e.V.

 


 

Freitag, 26.01.2018
Unified 15:00 - 18:30 Uhr
Senioren 19:00 - 00:00 Uhr


Samstag, 27.01.2018
E-Jugend 08:30 - 12:00 Uhr
D-Jugend 12:30 - 16:00 Uhr
Frauen 16:30 - 20:00 Uhr
Männer 20:30 - 00:00 Uhr


Sonntag, 28.01.2018
F-Jugend 09:00 - 12:30 Uhr
G-Jugend 13:00 - 15:30 Uhr
C-Jugend 16:00 - 19:30 Uhr

 

 

Ergebnisse 26.-30.09.17

 

Ü50 und E3-Junioren mit Siegen – Unsere Ü50 entschied ihr Heimspiel am Freitagabend mit 2:1 (Halbzeit 2:1). Dabei erzielten wir alle drei Treffer selbst. Satte vier Tore erzielte unsere E3 am Samstag gegen die Gastgeber Ottendorf/ Hermsdorf. Das reichte schlussendlich zu einem knappen 4:3-Auswärtssieg. Toll!  

 

Die F2- und D-Junioren unterlagen in ihren Begegnungen unter der Woche leider deutlich. Doch daraus lässt sich bekanntlich auch lernen und schon im nächsten Spiel gibt es die nächste Chance, den Platz als Sieger zu verlassen.

 

Am kommenden Wochenende finden keine Pflichtspiele mit Liegauer Beteiligung statt.

 

Di, 26.09.17
17:30 D-Junioren – SC Borea Dresden 2. (FS) 2:10

 

Do, 28.09.17
17:30 FV Ottendorf-Okrilla 1. – F2-Junioren 9:0

 

Fr, 29.09.17
19:00 Ü50 – FSG Wacker 90 Leuben 2:1 (Tore: U. Agoston, R. Kastner)

 

Sa, 30.09.17
10:30 SpG Ottendorf/Hermsdorf 2. – E3-Junioren 3:4

 

Pokalauslosung Herren

 

In der nächsten Pokalrunde wartet wieder ein echter Prüfstein auf unsere Mannen. Am Wochenende 14./15.10. kommt der aktuelle Tabellen-Zweite aus der Kreisliga Staffel 1 auf den heiligen Liegauer Kunstrasen. Wir freuen uns auf das Team vom SV Traktor Malschwitz. Und wer weiß, vielleicht können wir dem nächsten Favoriten ein Bein stellen.

 

Vorschau 26.-30.09.17

 

Im Laufe dieser Woche stehen nur noch vier Begegnungen mit Liegauer Beteiligung an.

 

Die D-Junioren treffen am heutigen Dienstagabend in einem freundschaftlichen Kräftemessen auf die D2 der Nordlichter von Borea Dresden. Am Donnerstagabend spielt die F2 in Ottendorf. Mit einem Sieg würde man der F1 ordentlich Schützenhilfe leisten. Unsere Ü50 peilt am Freitagabend den nächsten Erfolg an. Der Anstoß in der Partie auf dem heimischen Kunstrasen ertönt um 19 Uhr! Am Samstag geht es ebenfalls wieder gegen den grün-weißen Nachwuchs. Die E3 reist zum Auswärtsspiel an.

 

Viel Erfolg euch!

 

Di, 26.09.17

17:30 D-Junioren – SC Borea Dresden 2. (FS)

 

Do, 28.09.17

17:30 FV Ottendorf-Okrilla 1. – F2-Junioren

 

Fr, 29.09.17

19:00 Ü50 – FSG Wacker 90 Leuben

 

Sa, 30.09.17

10:30 SpG Ottendorf/Hermsdorf 2. – E3-Junioren

 

Ergebnisse 23.-24.09.17

 

Auswärtssieg! Unsere Männer gewannen nach frühem Rückstand noch mit 4:1 in Schwepnitz. Christian und Falk sorgten noch vor dem Pausentee für die Führung, ehe in Halbzeit 2 Joker Navruz gleich zweimal stach. Damit grüßen wir weiterhin freundlich von der Tabellenspitze! SV!

 

Unsere Frauen waren ebenfalls erfolgreich! Im Heimspiel gegen Thonberg musste ein Eigentor der Gäste herhalten, damit die Punkte in Liegau blieben. Muss auch mal reichen!

 

Im Juniorenbereich zieht die E1 weiter einsam ihre Kreise an der Tabellenspitze der Kreisoberliga. Auch gegen Kamenz ließen unsere Talente nichts anbrennen und sorgten mit einem 5:0-Heimsieg für klare Verhältnisse. Ähnlich dominant tritt auch unsere F1 auf. Vier Siege in vier Spielen bedeuten ebenfalls Platz 1 in der Tabelle. Gegen Gage gabs am Wochenende ein deutliches 6:0. Weiter so! Sehr erfreulich liest sich auch das Ergebnis unserer C-Junioren. Nachdem es zuletzt keine Erfolgsresultate zu vermelden gab, konnte am Wochenende endlich der erste Saisonsieg gefeiert werden. Zu Hause bezwang man die sorbische Spielgemeinschaft mit 6:0! Endlich Jungs!! Ohne Punkte blieben am Wochenende die E2- und D-Junioren. Im Training heißt es jetzt Gas zu geben und dann gibt’s nach den Ferien die nächste Chance auf drei Punkte!

 

Sa, 23.09.17
09:00 E1-Junioren - SV Einheit Kamenz 1. 5:0
10:00 SG Großnaundorf - E2-Junioren 7:4
10:30 D-Junioren - TSV Wachau 1:5
10:30 SC 1911 Großröhrsdorf - F1-Junioren 0:6
12:00 C-Junioren SpG - SpG Ralbitz/ Horka/ Crostwitz 6:0

 

So, 24.09.17
13:00 Frauen - Thonberger SC 1:0 (ET)
13:00 SV Grün-Weiß Schwepnitz 2.- Männer 1:4 (Tore: C. Mütze, F. Petrik, 2x N. Jabbarov)

 

Ergebnis 18.09.17 & Vorschau 23.-24.09.17

 

Bevor wir zu den Begegnungen des anstehenden Wochenendes kommen, müssen wir noch das Resultat des Montagsspiels nachreichen. In diesem unterlag unsere E3 den Nachbarn aus Wachau mit 3:14.

 

Am kommenden Wochenende stehen nun folgende Partien mit Liegauer Beteiligung an:
Der Samstag steht ganz im Zeichen des Nachwuchses. Den Auftakt bestreiten die E1-Junioren mit der Begegnung gegen die Lessingstädter aus Kamenz. Die Teamkollegen der E2 treffen eine Stunde später auf die Großnaundorfer Jugend. Bei den D-Junioren steht ein Derby an; der TSV Wachau ist zu Gast. Die F1 fährt am Sonntag nach Gage, um den vierten Sieg im vierten Spiel anzupeilen. Unsere C empfängt ihre sorbischen Kontrahenten aus zur besten Mittagszeit.

 

Am Sonntag muss sich Sportfreund Schirmer senior teilen, denn beide von ihm betreute Teams spielen zeitgleich. Die Frauen empfangen auf heimischen Geläuf den TSC aus Thonberg, die Männer fahren zur Reserve der Grün-Weißen Schwepnitzer. Für beide Teams zählt nur ein Erfolg, wenn man den eigenen Ansprüchen gerecht werden will. Pack mers!

 

Die Ü50, E3 sowie F2 haben spielfrei.

 

Mo, 18.09.17
17:30 E3-Junioren - TSV Wachau 2. 3:14

 

Sa, 23.09.17
09:00 E1-Junioren - SV Einheit Kamenz 1.
10:00 SG Großnaundorf - E2-Junioren
10:30 D-Junioren - TSV Wachau
10:30 SC 1911 Großröhrsdorf - F1-Junioren
12:00 C-Junioren SpG - SpG Ralbitz/ Horka/ Crostwitz

 

So, 24.09.17
13:00 Frauen - Thonberger SC
13:00 SV Grün-Weiß Schwepnitz 2.- Männer

 

Ergebnisse 15.-17.09.17

 

Die Serie wurde fortgesetzt! Mit 6:0 zerlegten unsere Männer die Gäste vom Hermsdorfer SV. Die Tore von Jörg, Steve, Torsten, Andy und zweimal „Helmut“ brachten unser Team damit an die Tabellenspitze.

 

Unsere Frauen konnten ihre Begegnung nach schneller 2:0-Führung und zwischenzeitlichem Ausgleich doch noch deutlich gewinnen. Gegen Langburkersdorf stand schließlich ein 5:2-Auswärtserfolg auf der Anzeigetafel. Lysann schob sich mit ihrem Dreierpack auf den zweiten Platz der Torjägerliste nach vorn! Weiter so!

 

Bereits am Freitagabend fand das erste Heimspiel unserer Ü50 statt. In der Liga im Stadtverband Dresden traf man auf den SC Borea Dresden. Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung stand am Ende ein verdientes 1:1-Remis zu Buche. Leider wurden in Halbzeit eins gleich drei Riesenchancen nicht genutzt. Da nutzte es auch nichts, dass man spielbestimmend war. Es fehlte die letzte Konsequenz und die nötige Portion Glück. Den Treffer des Abends erzielte Rudi Kastner mit einem, wie es Augenzeugen berichten, „Sonntagsschuss".

 

Im Juniorenbereich fällt die Bilanz ausgeglichen aus. Starke Siege werden durch ebenso deutliche Niederlagen getrübt. Das meiste Zielwasser hatten unsere F1-Junioren getrunken. Satte 19 Treffer schenkten sie den Gästen aus Arnsdorf ein. Die F2 ließ es am Sonntag dann ruhiger angehen. Mit 2:1 setzte man sich knapp gegen Ottendorf durch. Weiter auf der Erfolgswelle schwebt die E1. Auch gegen Burkau brannte nichts an, so dass man sich aufs Tore schießen konzentrieren konnte. Der 15:0-Auswärtssieg bedeutet am Ende Tabellenplatz 1. Für die Kollegen der E2 und E3 lief es weniger gut. Hier musste noch Lehrgeld gezahlt werden. Unsere D-Junioren befreien sich durch den 5:1-Sieg gegen Haselbachtal aus den unteren Tabellenregionen und kommen immer besser in der neuen Saison an. Weiter so! Bei der C-Jugend ist der Knoten dahingegen noch nicht so ganz geplatzt. Es setzte fünf Gegentreffer bei null eigenen Toren gegen den Rivalen aus Großnaundorf/ Lomnitz.

 

Freitag, 15.09.17

19:00 SC Borea Dresden – Ü50-Senioren 1:1 (Tor: R. Kastner)

 

Sa, 16.09.17
09:00 F1-Junioren – Arnsdorfer FV 19:0
10:30 D-Junioren – SV Haselbachtal 5:1
10:30 SV Burkau 1. – E1-Junioren 0:15
10:30 E3-Junioren – Arnsdorfer FV 1:12
13:00 Männer – Hermsdorfer SV 2. 6:0 (Tore: J. Mühleisen, S. Jordan, T. Nestler, A. Goetz, 2x S. Alarcon)

 

So, 17.09.17
09:00 F2-Junioren – FV Ottendorf-Okrilla 2. 2:1
09:00 E2-Junioren – SpG Ottendorf/ Hermsdorf 1:9
10:30 SpG Großnaundorf/ Lomnitz - C-Junioren SpG 5:0
13:00 SSV Langburkersdorf – Frauen 2:5 (Tore: N. Hiller, S. Conrad, 3x L. Kaschel)

 

Vorschau 16.-17.09.17

 

Wird die Serie fortgesetzt? – Unsere Männer treten am Samstag im Heimspiel gegen die Reserve des Hermsdorfer SV an. Die Gäste stecken nach einem missglückten Saisonstart im Tabellenkeller. Unser Team peilt den vierten Sieg im vierten Spiel an, um weiter an der Tabellenspitze mitzumischen. Wir freuen uns!


Die Frauen spielen am Sonntag beim SSV Langburkersdorf. Dort soll gegen den Tabellendritten der erste richtige Dreier gelandet werden, da der Sieg gegen Wehrsdorf ja leider ohne Wertung blieb. Viel Erfolg Mädels!


Auch unsere Juniorenteams sind wieder aktiv. Am Samstag laden die F1-, E3- und D-Junioren zum Heimspiel ein. Unsere E1 fährt nach Burkau. Am Sonntag haben unsere F2- und E2-Junioren ebenfalls Heimrecht, während die C-Junioren zur SpG Großnaundorf/Lomnitz fahren. Auch euch viel Erfolg Kinder!

 

Sa, 16.09.17
09:00 F1-Junioren – Arnsdorfer FV
10:30 D-Junioren – SV Haselbachtal
10:30 SV Burkau 1. – E1-Junioren
10:30 E3-Junioren – Arnsdorfer FV
13:00 Männer – Hermsdorfer SV 2.

 

So, 17.09.17
09:00 F2-Junioren – FV Ottendorf-Okrilla 2.
09:00 E2-Junioren – SpG Ottendorf/ Hermsdorf
10:30 SpG Großnaundorf/ Lomnitz - C-Junioren SpG
13:00 SSV Langburkersdorf – Frauen

 

Ergebnisse 09.-10.09.17

 

Liegauer glänzen im Pokal! – Sowohl für unsere Männer als auch die Frauen konnten ihre Pokalbegegnungen des Wochenendes für sich entscheiden. Das Männerteam um Coach Schirmer bezwang den SV Grün-Weiß Schwepnitz in einer eng umkämpften Partie durch das goldene Tor von Frank mit 1:0. Einen Tag später war es wieder ein Schirmer-Team, welches den Platz als Sieger verließ: Die Frauen setzten sich gegen die Gäste vom SV Gnaschwitz-Doberschau nach Treffern von Anne und Lysann durch. Klasse!

 

Im Nachwuchsbereich konnten die E1-Junioren in der Kreisoberliga den dritten Sieg im dritten Spiel verbuchen. Gleich 14 Treffer wurden gegen den KSV erzielt. Unsere übrigen Juniorenteams mussten am Wochenende viel Lehrgeld zahlen. Doch auch das gehört dazu und wirft die Talente nicht aus der Bahn!

 

Sa, 09.09.17
09:00 E1-Junioren – Königswarthaer SV 1. 14:2
09:00 SC 1911 Großröhrsdorf – E3-Junioren 13:1
10:00 SC 1911 Großröhrsdorf – F2-Junioren 10:1
10:00 Arnsdorfer FV 1. – E2-Junioren 8:0
13:00 Männer – SV Grün-Weiß Schwepnitz (Pokal) 1:0 (Tor: F. Grune)

 

So, 10.09.17
09:00 SV Burkau 2. – D-Junioren 5:1
10:30 C-Junioren SpG – SpG Deutschbaselitz/ Biehla / Cunnersdorf 1:10
13:00 Frauen – SV Gnaschwitz-Doberschau 2:0 (Tore: A. Zschieck, L. Kaschel)

 

Vorschau 09.-10.09.17

 

Pokalwochenende für Männer und Frauen – Am Wochenende rollt der Ball wieder eifrig unter Liegauer Beteiligung. Für unsere Männer wartet am Samstag ein echter Leckerbissen: Der langjährige Kontrahent aus Schwepnitz kommt an den alten Forstweg. In der Vorbereitung zeigte unser Team, dass der Kreisligist keinesfalls die Endstation im Pokal sein muss, schließlich konnte man sich mit 5:2 im Freundschaftsduell gegen die Gäste durchsetzen.

 

Am Sonntag steht dann die Pokalpartie unserer Frauen an. Ebenfalls mit dem Vorteil des Heimrechts treffen sie auf die Damen des SV Gnaschwitz-Doberschau. Die Gäste sind nach den ersten beiden Spieltagen noch ohne Niederlage und werden unseren Liegauerinnen mit Sicherheit alles abverlangen auf dem Weg in die nächste Runde.

 

Bei den Junioren genießt unsere F1 ein Punktspielfreies Wochenende. Doch dieses wird nicht zum Ausruhen genutzt, denn die jungen Talente treten beim Minifußballturnier in Hellerau an. Die Teamkollegen der F2 kicken zur gleichen Zeit in Großröhrsdorf. Da tritt zuvor unsere E3 an, während die E1 zu Hause den KSV empfängt. Die E2 fährt am Samstag nach Arnsdorf, um gegen die dortige erste Vertretung das Punktekonto aufzubessern. Am Sonntag trifft unsere D-Jugend im Auswärtsspiel auf den Spitzenreiter aus Burkau. Doch auch wir sind gut gestartet und wollen die drei Punkte! Punkte wollen auch die C-Junioren im Heimspiel ergattern. Gegen die punktverlustfreien Gäste wird eine konzentrierte Leistung notwendig sein, um das Ziel zu erreichen. Ihr packt das!

 

Sa, 09.09.17
09:00 E1-Junioren – Königswarthaer SV 1.
09:00 SC 1911 Großröhrsdorf – E3-Junioren
10:00 SC 1911 Großröhrsdorf – F2-Junioren
10:00 Arnsdorfer FV 1. – E2-Junioren
13:00 Männer – SV Grün-Weiß Schwepnitz (Pokal)

 

So, 10.09.17
09:00 SV Burkau 2. – D-Junioren
10:30 C-Junioren SpG – SpG Deutschbaselitz/ Biehla / Cunnersdorf
13:00 Frauen – SV Gnaschwitz-Doberschau

 

 

Ergebnisse 01.-03.09.17

 

8 Spiele, 6 Siege – Das ist doch eine tolle Bilanz!

 

Den siegreichen Auftakt machten die Kicker der F1 bereits am Freitagabend. Im Derby wurde der TSV Wachau klar geschlagen!

 

Am Samstag zog die E1 nach. Auch auswärts gefordert, wurden dem langjährigen Kontrahenten aus Schiebock ebenfalls sieben Treffer eingeschenkt. Nur kurze Zeit später bezwangen unsere D-Junioren auf dem heimischen Geläuf die Bretniger knapp mit 2:1. Für den erfreulichen Abschluss des Samstags waren unsere Männer zuständig. Sie schlugen nach frühem Rückstand, dem Ausgleichstreffer und einem erneuten Rückstand in der letzten halben Stunde des Spiels dreimal zu und fuhren so erneut drei Punkte ein! Na da macht doch das Bäbbeln wieder Laune!

 

Die Laune nicht verderben lassen dürfen sich unseren E2- und C-Junioren. Die Saison ist noch jung und es ist genügend Zeit vorhanden, um aus den Fehlern zu lernen. Unsere Frauen siegten in der wertungslosen Partie gegen den TSV Wehrsdorf mit 2:0 und schenkten sich somit selbst etwas Balsam für die in der Vorwoche beschädigte Seele.

 

Fr, 01.09.17
17:30 TSV Wachau - F1-Junioren 2:7

 

Sa, 02.09.17
09:00 Bischofswerdaer FV - E1-Junioren 4:7
10:30 D-Junioren - FSV Bretnig-Hauswalde 2:1
10:30 E3-Junioren - TSV Wachau 2. ausgefallen
13:00 Männer - SV Aufbau Deutschbaselitz 2. 4:2 (Tore: F. Petrik, N. Jabbarov, J. Mühleisen, T. Laschke)

 

So, 03.09.17
09:00 F2-Junioren - Arnsdorfer FV 8:3
09:00 E2-Junioren - SC 1911 Großröhrsdorf 0:17
10:30 TSV Pulsnitz 1. - C-Junioren SpG 9:0
13:00 Frauen - TSV Wehrsdorf 2:0 (Tore: N. Hiller, M. Tschäpe)

 

Vorschau 01.-03.09.17

 

Das kommende Fußballwochenende startet aus Liegauer Sicht bereits am Freitag mit der Partie unserer F1 im Nachbarschaftsderby gegen Wachau.

 

Unsere E1 eröffnet den Samstag in Bischofswerda. Die Gastgeber sind Jahr für Jahr immer wieder ein ernsthafter Konkurrent. Es wird also nicht leicht! Um halb 11 haben sowohl die D- als auch die E3-Junioren Heimrecht. 6 Punkte sind das Ziel! Zur Mittagszeit sind dann die Männer dran. Gegen die Reserve aus Deutschbaselitz soll es den dritten Sieg in Serie geben!

 

Am Sonntag wird viel Trubel herrschen, wenn die F2 und die E2 ihre Begegnungen austragen. Die jungen Talente werden wieder alles geben, um den zahlreichen Eltern ihr ganzes Können unter Beweis zu stellen. Unsere C-Junioren haben am Sonntag in Pulsnitz eine schwere Aufgabe vor der Brust. Doch auch gegen den Spitzenreiter sind Punkte drin! Für unsere Frauen geht es am Sonntag nur darum, in der wertungsfreien Begegnung gegen den Neuling Wehrsdorf den eigenen Rhythmus wiederzufinden.

 

Fr, 01.09.17

17:30 TSV Wachau - F1-Junioren

 

Sa, 02.09.17

09:00 Bischofswerdaer FV - E1-Junioren

10:30 D-Junioren - FSV Bretnig-Hauswalde

10:30 E3-Junioren - TSV Wachau 2.

13:00 Männer - SV Aufbau Deutschbaselitz 2.

 

So, 03.09.17

09:00 F2-Junioren - Arnsdorfer FV

09:00 E2-Junioren - SC 1911 Großröhrsdorf

10:30 TSV Pulsnitz 1. - C-Junioren SpG

13:00 Frauen - TSV Wehrsdorf

 

Ergebnisse 26.-27.08.17

 

Ausgeglichene Bilanz am Wochenende – Vom Kantersieg bis zum herben Dämpfer war in den Begegnungen mit Liegauer Beteiligung am Wochenende alles dabei.

 

Große Freude machten unsere E1-Junioren. Im Auftakt der neuen Kreisoberligasaison gelang ein starkes 11:1 gegen die Sportfreunde aus Hoywoy. Die E2 war ebenfalls siegreich. Sie setzte sich im Derby gegen die zweite Vertretung der Wachauer mit 4:1 durch! Die Teamkameraden der E3 unterlagen im Heimspiel gegen Lomnitz/Großnaundorf mit 1:3. Im Spiel unserer F-Junioren fielen allerhand Tore. Die drei Punkte sicherten sich die erste Mannschaft. Unsere D-Junioren trennten sich im ersten Saisonspiel mit 2:2 von den Gastgebern Rammenau und holten damit einen wichtigen Auswärtspunkt.

 

Die Ergebnisse des Sonntags lesen sich weniger erfreulich. Unsere C-Junioren kamen im Heimspiel unter die Räder. Mit 1:5 ging der Saisonstart unserer Frauen ordentlich in die Hose. Daran muss und wird in der Trainingswoche sicher gearbeitet. Unser Tor erzielt Lysann. Zu allererst sind unsere Gedanken aber bei Nicole. Nicole, wir wünschen dir gute Besserung und dass du schnell wieder auf die Beine kommst!

 

Sa, 26.08.17
09:00 E1-Junioren – Hoyerswerdaer FC 11:1
09:00 SV Edelweiß Rammenau – D-Junioren 2:2
09:00 F1-Junioren – F2-Junioren 8:4
09:00 TSV Wachau 2. – E2-Junioren 1:4
10:30 E3-Junioren – SpG Lomnitz/Großnaundorf 2. 1:3

 

So, 27.08.17
10:30 C-Junioren SpG – SpG Zeißig/Lohsa/ Weißkollm/Bergen 0:11
11:00 SV Straßgräbchen – Frauen 5:1 (Tor: L. Kaschel)

 

Vorschau 26.-27.08.17

 

Scharfer Start bei den Junioren und Frauen! Am kommenden Wochenende beginnt nun auch für die letzten unserer Teams die neue Saison mit dem ersten Punktspiel.

 

Die Frauen sind nach dem verhinderten ersten Saisonspiel (verlegt) nun am zweiten Spieltag mit ihrem Premierenauftritt in der neuen Saison dran. Der Gegner heißt Straßgräbchen und ist, wie der fachkundige Leser weiß, stets ein unbequemer Gegner.

 

Am Samstag sind unsere E1-Junioren im ersten Spiel der Kreisoberliga gefordert. Zum Auftakt ist der Hoyerswerdaer FC zu Gast. Die D-Junioren reisen zeitgleich nach Rammenau, um die ersten Punkte einzufahren. Parallel zur E1 spielen gleich zwei Liegauer Teams auf der anderen Hälfte des Platzes. Unsere beiden F-Juniorenteams messen sich im direkten Duell, um möglichen Wettbewerbsverzerrungen vorzubeugen. Ebenfalls um 9 Uhr tritt die E2 an den Ball. Die kurze Anfahrt führt unsere Talente nach Wachau, wo es gegen die dortige E2 geht. Den Abschluss des Samstags bildet die Begegnung unseres dritten E-Jugendteams. Sie empfangen noch vor dem Mittagessen das Team aus Lomnitz und Großnaundorf.

 

Neben den Frauen sind am Sonntag auch die C-Jugendlichen im Einsatz. Sie empfangen um 10:30 Uhr die Gäste aus Zeißig/Lohsa/Weißkollm/Bergen.

 

Unsere Männer genießen das spielfreie Wochenende.

 

Sa, 26.08.17
09:00 E1-Junioren – Hoyerswerdaer FC
09:00 SV Edelweiß Rammenau – D-Junioren
09:00 F1-Junioren – F2-Junioren
09:00 TSV Wachau 2. – E2-Junioren
10:30 E3-Junioren – SpG Lomnitz/Großnaundorf 2.

 

So, 27.08.17
10:30 C-Junioren SpG – SpG Zeißig/Lohsa/ Weißkollm/Bergen
11:00 SV Straßgräbchen – Frauen

 

Saisonrückblick Frauen 2016/17

 

Die vergangene Saison war wieder eine sehr erfolgreiche von unseren Mädels. Wobei man vielleicht lieber Frauen sagen sollte, denn gefühlt war unser Team die Mannschaft mit dem höchsten Altersdurchschnitt der Liga.
Gespielt wurde in einer Dreier-Runde, wobei zu Beginn des Spieljahres das Los entschied, wer wie oft wohin musste.

 

Bereits zu Beginn kristallisierte sich ein Dreikampf an der Spitze heraus. Zusammen mit uns kämpften der SV Grün/Weiß Hochkirch sowie der Pokalverteidiger vom SV Straßgräbchen um den Meistertitel. Wir starteten allerdings sehr holprig, sodass wir durch unnötige Remis (in Gnaschwitz und daheim gegen Langburkersdorf) wichtige Punkte liegen gelassen haben. Am 2. Spieltag stürzten wir auf Platz 6 der Tabelle, dies war die schlechteste Platzierung. Danach folgte ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen mit o. g. Mannschaften um die Reihenfolge auf dem Treppchen.

 

Doch bevor es zur Entscheidung kam, nahmen wir im Winter an einigen Hallenturnieren teil. Zu Beginn ging es gleich zur Kreismeisterschaft, wo wir mit mäßigen Leistungen trotzdem den 3.Platz erringen konnten. So mäßig und durchwachsen ging es weiter, so zum Beispiel beim eigenen Turnier, in Spitzkunnersdorf oder beim Post SV Dresden. Es blieb die Feststellung, dass wir auf dem grünen Rasen mit unserer Erfahrung und Routine Spiele gewinnen können, in der Halle geht das aber nur bedingt.
Also konzentrierten wir uns auf den nächsten Teil draußen – Meisterschaft und Pokal.

 

Nach dem Winter erschienen wir insgesamt gefestigter, sodass wir zum Beispiel in Straßgräbchen gewannen und die Damen vom dortigen SV vorzeitig auf den 3. Platz verweisen konnten. Unvergessen bleibt auch das 5:4 gegen Hoyerswerda auf heimischem Geläuf, nachdem wir bereits beinahe aussichtslos mit 1:4 ins Hintertreffen gerieten. Da auch Hochkirch ähnlich erfolgreich spielte, kam es zum wiederholten Mal am letzten Spieltag zum Showdown um die Meisterschaft. Wir reisten mit 2 Punkten Rückstand nach Hochkirch. 0:0 zur Halbzeit. Doch dann verschliefen wir den Wiederanpfiff und gerieten schnell mit 2:0 ins Hintertreffen. Als dann auch noch das 3:0 gegen uns fiel, schien die Meisterschaft entschieden. Doch bemerkenswert unsere Moral und Kampfgeist. Es reichte zwar nicht mehr zum Punktgewinn, aber die Leistung war trotzdem ansprechend (3:2). So mussten wir den Hochkircher Damen wieder beim Jubeln zuschauen und die Saison auf dem 2. Platz beenden.

 

Allerdings hatten wir noch die Chance auf einen weiteren Titel – den Pokalsieg.
Der Weg ins Finale war schon riesig. Vor allem das Pokalhalbfinale in Straßgräbchen. Angereist mit nur 2 Wechslern, dafür mit angeschlagenen und verletzten Spielern. Aber was wir dort auf dem grünen Rasen zeigten, brachte sogar das Trainerkollektiv zum Staunen. Jeder kämpfte für Jeden, es wurde gefightet, gerannt, gespielt. Und was noch wichtiger war – die Chancen eiskalt genutzt. So konnten wir das vor dem Spiel von einigen Experten kaum erwartete „Wunder“ schaffen und ins Pokalfinale am 18.06. gegen Hoyerswerda einziehen. Was dort dann passierte, ist hinlänglich bekannt. Ein Urteil steht heute (24.08.!!!) leider immer noch nicht fest. Aber sind wir ehrlich…wer möchte so einen Pokal jetzt noch.

 

Unsere statistischen Werte:

In 21 Spielen konnten wir 50 Punkte erreichen (16x gewonnen / 2x unentschieden / 3x verloren)
Mit einem Torverhältnis von 88:29 hatten wir den zweiterfolgreichsten Angriff und die zweitbeste Verteidigung
Beste Torschützin wurde Anne mit 35 Treffern (Platz 2 der Liga-Liste), gefolgt von Lysann mit 14 und Linda mit 11 Treffern. Insgesamt konnten sich 17 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

 

Nun starten wir in die neue Saison und versuchen natürlich, eine ähnlich erfolgreiche Serie hinzulegen. Nachdem das 1. Spiel gegen Hoyerswerda ausfiel, geht’s am Sonntag um 11 Uhr in Straßgräbchen das erste Mal um Punkte.

 

Und wer unser Team unterstützen will, kommt gern Mittwoch ab 18:30 Uhr auf den Sportplatz nach Liegau. Nur Mut.

 

Ergebnisse 19.-20.08.17

 

Unsere Männer kamen am Wochenende nach couragierter Leistung und Treffern von Falk und Christian zu einem 3:1 Erfolg. Auch im Nachwuchsbereich rollte der Ball endlich wieder. Unsere C-Junioren trennten sich am Sonntag 2:2 vom Gastgeber Arnsdorf. Damit verspricht die Saison bereits ab dem ersten Spieltag eine erfolgreichere zu werden als in der vergangenen Spielzeit. Im Aufeinandertreffen der E-Juniorenteams gab es einen klaren Sieger; unsere Talente der E2 setzten sich gegen ihre Teamkameraden der E3 mit 17:1 durch.

 

Sa, 19.08.17
13:00 Männer – SpG Lomnitz/Großnaundorf 2. 3:1 (Tore: 2x F. Petrik, C. Mütze)

 

So, 20.08.17
09:00 E2-Junioren – E3-Junioren 17:1
10:00 Arnsdorfer FV – C-Junioren SpG 2:2

 

Vereinsfreundschaft zwischen FC Aschheim 1956 und SV Liegau-Augustusbad 1951 hat eine lange Geschichte

 

Bevor wir vom zweiten, ebenfalls erfolgreichen, Turniertag im Juli 2017 anlässlich unserer Teilnahme am Rosemarie-Ganser Gedächtnisturnier berichten, geht noch einmal der Blick in die Vergangenheit.

 

Zum ersten Mal war der der SV Liegau-Augustusbad im Jahr 1996 zu Gast. Das 6. Internationale Jugendturnier für D-Jugendmannschaften war für unsere Kreisligamannschaft natürlich eine große Herausforderung, denn wir spielten in einer Gruppe mit den Gastgebern und mussten gegen F.C. Bayern München, F.C. Zürich und AS Calcio Pordenone antreten. Die Platzierung war am Ende egal. Unsere aktuellen Männerspieler, die damals dabei waren, schwärmen heute noch von diesem Turnier. Immerhin waren die Liegauer Provinzfußballer die einzige Mannschaft, der es in der Vorrundengruppe gelang,  gegen den großen F.C. Bayern ein Tor zu erzielen. Augenzeugen berichten, dass in diesem Moment das Stadionpublikum sehr lautstark zu hören war. 

 

Es folgten zwei weitere Liegauer Turnierteilnahmen bis zum Jahr 2003, als wir sogar mit drei Mannschaften vertreten waren. Da waren wir noch im Gegensatz zu heute, wie es sich eigentlich für Fußballer gehört, in der Sporthalle zum Übernachten untergebracht. Jetzt schlafen wir im Partnerschaftshaus – Aschheim kann darauf wirklich stolz sein und sich glücklich schätzen, eine Stätte der Begegnungen zu besitzen.  Im Jahr 2004 erfolgte der erste Besuch des FC Aschheim in Liegau-Augustusbad zu unserem traditionellen Hallencup. Danach waren die Kontakte zwar weiterhin vorhanden, aber zu einem gegenseitigen Besuchen kam es vor allem aus organisatorischen Gründen nicht.

 

Aber dann im Jahr 2013: Bedingt durch die nun sehr enge Partnerschaft aller Vereine und Gemeinderäte der Gemeinden Aschheim und Liegau-Augustusbad kam wieder Bewegung in die Reisefreudigkeit beider Sportvereine. Die Aschheimer Juniorenfußballer waren im Januar 2014, 2015 und 2017 beim Liegauer Hallencup sehr erfolgreich dabei. Die Gegenbesuche, in ununterbrochener Teilnahme seit 2013 am Sommerturnier in Aschheim, sind für unsere Juniorenfußballer immer ein großes und auch erfolgreiches Erlebnis.

 

Zurück zum diesjährigen Turnier in Aschheim. Zwei kurze Nächte lagen hinter unseren E-Juniorenspielern. Denn die Mahnungen der Trainer, die Nachtruhe im Partnerschaftshaus optimal zu nutzen, verhallten teilweise. Natürlich allzu verständlich. Mal weit weg von zu Hause mit den Kameraden in der gemütlichen Unterkunft Spaß haben, das müssen auch die Trainer einsehen. Aber die Jungs haben den Bogen nicht überspannt und waren dann auf den Punkt genau am Sonntagvormittag hell wach. Sie hatten es auch angekündigt. Wir wollen den Vorjahresturniersieg in dieser Altersklasse wiederholen. Das gelang den Jungs in einem anspruchsvollen Turnier auch überzeugend. Umso fröhlicher fiel dann die Heimfahrt aus.

 

 

Viel wichtiger als die Erfolge ist uns aber die entstandene Vereinsfreundschaft. Deshalb freuen wir uns auf den nächsten Besuch im Sommer nächsten Jahres und natürlich auf Euren Besuch im Januar 2018 zum 19. Liegauer Hallencup. Ihr seid fest eingeplant und herzlich willkommen.

 

Danke FC Aschheim!

 

Vorstand SV Liegau-Augustusbad 1951 e.V.   

 

Weitere Impressionen auf Facebook

Vereinsfreundschaft zwischen FC Aschheim 1956 und SV Liegau-Augustusbad 1951 wird vertieft

 

Gut zwei Jahrzehnte währt nun die bayrisch-sächsische Vereinsfreundschaft. Das liegt eigentlich auf der Hand. Beide Ortsvereine sind in einem Freistaat ansässig und wurden im gleichen Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts gegründet. Selbstverständlich werden auch im sportlichen Rahmen der kommunalen Partnerschaft Kontakte und Freundschaften gepflegt. Und natürlich auch Traditionen.

 

Am Wochenende vom 21.07.-23.07.2017 war der SV Liegau-Augustusbad (bereits im fünften Jahr in Folge seit 2013) wieder zu Gast in Aschheim bei großartigen Gastgebern. Der FC Aschheim hatte uns zum Rosemarie-Ganser Gedächtnisturnier eingeladen. Mit der Teilnahme von zwei Kleinfeldnachwuchsmannschaften haben wir den SV Liegau wieder würdig in Aschheim vertreten. Wir erlebten sehr gut organisierte, spannende und faire Turniere. Ganz besonders bedanken wir uns bei Uschi Niedermeier und dem Organisationsteam des Turniers, die uns überaus herzlich im Sportpark Aschheim begrüßten und sich während der Turniere rührend mit Speis und Trank um uns kümmerten.

 

Nach dem ersten Turniertag mit der Teilnahme unserer F-Jugend, die einen stolzen 2. Platz bejubeln konnten, fanden sich im Partnerschaftshaus Aschheimer und Liegauer Vorstände, Trainer und Eltern zu einem gemütlichen Beisammensein am Grill zusammen. Als Zeichen der Freundschaft überreichte unser Julius den Aschheimern einen Glaspokal mit den Wappen beider Vereine. Wir mussten uns natürlich für das originelle Geschenk der Aschheimer bedanken – ein Trikot des FC Aschheim mit den Unterschriften der Spieler, welche an unserem Hallenturnier im Januar dieses Jahres teilgenommen hatten.

 

 

An dieser Stelle gilt natürlich wieder der ganz besondere Dank Alex Wäspy vom Komitee Liegau-Augustusbad und dem Gemeindepartnerschaftsverein für eine sehr schöne Zeit in Aschheim. Stellvertretend für alle seien unsere Freunde Horst und Franz genannt, die uns seit Jahren mit leckeren Sachen vom Grill verwöhnen.

 

Voller Zufriedenheit und mit vielen schönen Erinnerungen begaben wir uns am nächsten Tag nach der erfolgreichen Teilnahme unserer E-Jugend am Vormittagsturnier wieder auf die Heimfahrt. Mehr dazu im 2. Teil unseres Berichtes.        

 

Vorstand SV Liegau-Augustusbad 1951 e.V.   

 

Härtetest Männer

 

Zum letzten Test vor der neuen Saison empfängt unser Männerteam am kommenden Sonntag um 14 Uhr den SV Grün-Weiß Schwepnitz. Der langjährige Konkurrent aus den letzten Jahren konnte den Verbleib in der Kreisliga feiern. Es erwartet unsere Mannschaft also kein leichter Gegner, sondern ein echter letzter Härtetest. Zuschauer sind gern gesehen.

 

Sonntag, 06.08.

14:00 Männer - SV Grün-Weiß Schwepnitz

 

Spielpläne Männer und Frauen

 

Der Spielplan unserer Männer ist online. So startet unser Team am 12.08. mit einem Auswärtsspiel beim TSV Pulsnitz II, bevor es nur eine Woche später zum Heimspielauftakt gegen die SpG Lomnitz/Großnaundorf II kommt.

 

Und auch der Spielplan der Frauen ist online. Los geht es am 20.08. mit dem Heimspiel gegen Hoyerswerda (vielleicht gibt es ja bis dahin ein Urteil im Sportgerichtsverfahren bezüglich dem abgebrochenen Pokalfinale), eine Woche später geht es dann nach Straßgräbchen. Seit dem gestrigen Mittwoch läuft die Vorbereitung bei unserem Team. Am Wochenende 29./30.07. ist ein Vorbereitungsturnier in Bad Schmiedeberg geplant, evtl. noch ein weiteres Testspiel.

 

Auch hier freuen wir uns auf eine tolle Saison mit spannenden Spielen!

Wer möchte Tischtennis spielen

 

Wer in seiner Freizeit immer schon einmal Tischtennisspielen wollte, aber dazu bisher keine Mitspieler fand, hat beim SV Liegau-Augustusbad die Gelegenheit, Gleichgesinnte zu treffen. Immer donnerstags 19.00 trifft sich unsere Tischtennisgruppe für 2 Stunden in die Turnhalle der Kleinwachauer Förderschule, Wachauer Strasse 30 in Liegau. Das Ganze ist eher freizeitsportorientiert und soll nicht vorrangig dem Training für Wettkämpfe dienen. Für ambitionierte Spieler soll dies aber auch nicht ausgeschlossen sein.

 

Infos unter 03528-4312570 oder per E-Mail an Lutz.Hoehne@sv-liegau.de

 

Start in die neue Saison

 

Am 6.7. ist es bei den Männern soweit. Um 19 Uhr am Donnerstag fällt der Startschuss für die neue Saison und das Trainerteam bittet zum Auftakt.

 

Auch neue Spieler sind gern gesehen!

 

Folgende Testspiele sind geplant: 
15.07. 16 Uhr gegen den Stadtliga A Vertreter Weixdorf II
22.07. 15 Uhr in Stolpen (Kreisoberliga)
29.07. 15 Uhr beim VfB Hellerau-Klotzsche II (Stadtliga C)

 

Weitere Spiele können kurzfristig stattfinden. 


Punktspiele starten dann wieder am 12./13.08.

Bis dahin genießen wir die Sonnenstrahlen und freuen uns auf eine interessante neue Saison mit vielen schönen Spielen!

 

Infos zu den anderen Mannschaften folgen.

 

Ergebnis 26.06.17

 

Die Saison 2016/17 ist nun Geschichte. Mit einer 1:3 Niederlage verabschiedet sich unser Männerteam aus der Kreisliga. Das vorerst letzte Tor in der zweithöchsten Spielklasse unseres Verbandes erzielte Dirk.

Wir wünschen allen eine erholsame Sommerpause. Sport frei und bis bald! SV!

 

So, 26.06.17

15:00 Arnsdorfer FV – Männer 3:1 (Tor: D. Rose)

 




MOCH









Copyright © 2006 - 2017 by SV-Liegau Augustusbad 1951 e.V.